Menü
Vorlesen
schrä­ge Aus­gleichs­rin­ge aus Beton kau­fen
Bewer­ten Sie bit­te das Pro­dukt

schrä­ge Aus­gleichs­rin­ge aus Beton

DN 625 mm

für Kanal­deckel

DIN V 4034 – 1

Mit den schrä­gen Aus­gleichs­rin­gen aus Beton kön­nen Gefäl­le in der Ober­flä­che ange­passt wer­den.
Model: Ausgleichsringe aus Beton

Ausgleichsringe Höhe 40 mm und 80 mm

ab
37.50 € + MwSt
Zustand: Neu
  • Aus­gleich von Stra­ßen­ge­fäl­le

  • durch Ver­dre­hen der Aus­gleichs­rin­ge vie­le Höhen mög­lich

  • Ver­schie­be­si­che­rung

  • fach­ge­rech­tes Arbei­ten

  • schnel­le Lie­fe­rung

Größe

DN 625/40-80 mm

DN 625/60-100 mm

DN 625/80-120 mm

Preis

37,50 €

39,00 €

42,00 €

Gewicht

41 kg

60 kg

70 kg

+ Fracht
+ 19 % MwST

Lie­fer­zeit:
3 – 4 Arbeits­ta­ge

Hier fin­den Sie Infor­ma­tio­nen zu Ihrem Widerrufsrecht. und AGB Online-Handel

Hin­wei­se Aus­gleichs­rin­ge aus Beton set­zen

Wie vie­le Aus­gleichs­rin­ge dür­fen auf­ein­an­der gesetzt wer­den?
Im öffent­li­chen Bereich dür­fen maxi­mal 24 cm auf­ge­setzt wer­den. Die Höhe ist auf die Schritt­wei­te der Schacht­rin­ge abge­stimmt. Zudem ist ein siche­res Ein­stei­gen in einen Schacht bei höher auf­ge­bau­ten Rin­gen schwer­lich mög­lich.

Wie müs­sen die Beton­rin­ge gesetzt wer­den?
Klas­si­scher­wei­se wer­den die Aus­gleich­rin­ge mit Mör­tel auf­ge­setzt. Bevor die Beton­tei­le auf­ge­st­zt wer­den, soll­te alle Beton­flä­chen, also der Schachthals und der Aus­gleichs­ring mit Was­ser benetzt wer­den. Dann wir der aus dem Mör­tel nicht das Was­ser zu schnell ent­zo­gen. Die Mörtel­fu­ge soll­te ca. 1 – 2 cm dick sein.

Alter­na­tiv gibt es noch kunst­stoff­mo­di­fi­zier­ten Mör­tel. Die­ser wird ein­fach mit Was­ser ange­rührt und hat somit eine defi­niert hohe Qua­li­tät. Zudem sind die Festig­keit wesent­lich höher und eine gewis­se Fle­xi­bilä­tit hat die­ser.

Bei hoch bean­spruch­ten Stra­ßen kann ein zwei­kom­po­nen­ti­ges Mate­ri­al auf Basis von Poly­ure­than ver­wen­det wer­den. Die­ses mit Fül­ler ein­ge­setz­ten Mate­ri­al nimmt hohe dyna­mi­sche Bela­stun­gen des Ver­kehrs auf. Die­ses Mate­ri­al von der Fir­ma Den­so wird bereits seit 10 Jah­ren in viel befah­ren­den Stra­ßen ein­ge­setzt. Es sind kei­ne Schä­den ent­stan­den. Die hoh­hen Kosten des Mate­ri­al recht­fer­tigt sich dadurch viel­fach.

Produktseite Ausgleichsringe
˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü