Menü
Vorlesen
Beton­be­schich­tun­gen
Bewer­ten Sie bit­te das Pro­dukt

ver­schie­de­ne Arten von Beton­be­schich­tun­gen

gär­saft­be­stän­dig

AwSV zuge­las­sen

Die Tat­sa­che, daß in den ersten Jah­ren nach Nut­zungs­auf­nah­me der Auf­wand für Repa­ra­tu­ren gering ist, hat viel­fach dazu geführt, daß von einer mate­ri­al­ge­rech­ten Beschich­tung der Beton­tei­le abzu­se­hen. Der damit ver­bun­de­ne Sub­stanz­ver­lust (feh­len­der Boden­schutz, ver­nach­las­sig­te Unter­hal­tung, unkon­trol­lier­ter Ver­schleiß) wird zu Bau­scha­den füh­ren. Recht­zei­tig auf­ge­brach­te Beschich­tung sowie War­tung von Rin­nen, Gar­saft­ab­schei­der und -behäl­ter redu­zie­ren dage­gen den Repa­ra­tur­auf­wand und bewah­ren vor auf­wen­di­gen Fol­ge­scha­den. Durch die nied­ri­gen pH – Wer­te von Sila­ge­sicker­saft greift die­ser Beton an und schä­digt die Zement­ma­trix. Falls Kon­ser­vie­rungs­stof­fe bei der Sila­ge ein­ge­setzt wer­den, erhöht sich der Säu­re­ge­halt z. B. bei Bio­gas­an­la­gen erheb­lich. Dadurch wird der Angriff auf den Beton erhöht. Daher emp­feh­len wir unbe­dingt eine Beschich­tung vor Inbe­trieb­nah­me auf­zu­brin­gen.

Wir kön­nen Ihnen drei ver­schie­de­ne Syste­me anbie­ten.

  • - Bitu­men Anstrich (Silo­lack)
  • - zwei­kom­po­nen­ti­gen Anstrich
  • - Kom­plett- oder Teil­aus­klei­dung

Wir erlau­ben Ihnen alle Arten von Beton­schutz (inklu­siv ohne) auf Ihren per­sön­li­chen Wunsch zu ver­äu­ßern. Jedoch pas­sen wir ent­spre­chend unse­re Gewähr­lei­stungs­dau­er an. Für unge­schüt­ze Beton­flä­chen kön­nen wir kei­ne Gewähr­lei­stung über­neh­men. Mit Silo­lack behan­del­te Flä­chen kön­nen je nach mecha­nisch, che­mi­sche Bela­stung bean­sprucht wer­den. Durch über­fah­ren der Flä­chen mit Fahr­zeu­gen ist die mecha­ni­sche Rei­bung zu hoch. Somit kön­nen wir auch hier für kei­ne Gewähr­lei­stung über­neh­men.

Für Flä­chen ohne mecha­ni­sche Bean­spru­chung und Beschä­di­gung geben wir Ihnen ein Jahr Garan­tie. Für Flä­chen mit zwei­kom­po­nen­ti­gen Anstrich geben wir Ihnen ein Jahr Garan­tie. Beim Ein­satz von Kon­ser­vie­rungs­mit­teln (z. B. Pro­pi­on-, Arm­ei­sen­säu­re), darf zwei­kom­po­nen­ti­ger Anstrich als Abdich­tungs­maß­nah­me nicht ein­ge­setzt wer­den.

Für eine Kom­plett­aus­klei­dung (inkl. Decke) fünf Jah­re.

Sicher­lich ist eine Gesamt­ko­sten­be­trach­tung für Sie sehr wich­tig. Soll­te die Beschich­tun­gen defekt sein, so ist die gesam­te Flä­che zu rei­ni­gen, loser Beton­re­ste zu ent­fer­nen und ein neu­er Beton­schutz auf­zu­brin­gen. Dabei kann natür­lich der Behäl­ter nicht genutzt wer­den. Zudem darf der Anstrich eini­ge Zeit nicht bela­stet wer­den.

Beschich­tun­gen wer­den von uns aus­schließ­lich werk­sei­tig über­nom­men. Nur für die­se geben wir Gewähr­lei­stungs­an­sprü­che.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: Verbindungsband

SilolackSilo­lack
zweikomponentige Beschichtungzwei­kom­po­nen­ti­ge Beschich­tung
KunststoffauskleidungKunst­stoff­aus­klei­dung
˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü