Skip NavigationMenü

Böschungsstücke für Betonrohre

Stirnstück, Kopfstück, Böschungskopf

als Ein- und Auslauf für Stahlbetonrohre

Böschungsstücke Neigung 1:1; 1:1,5; 1:2; 1:3; 1:4
(Böschungsneigungen in Grad)

Als einer der wenigen produzieren wir Einläufe und Ausläufe für Beton- / Stahlbetonrohre*). Das spart Ihnen beim Verlegen ein Gelenkstück Auslauf und senkt Ihre Kosten.

Einlaufstücke haben ein Spitzende. Als Auslauf werden Böschungsköpfe mit einer Muffe bezeichnet.

Zudem bauen wir verschiedene Anschlussmuffen für verschiedene Rohrmaterialen ein, beispielsweise KG Rohr, Ultra-Rib und jegliche andere. Ferner produzieren wir sämtliche andere Neigungen. Sondergrößen ab DN 150 mm sind ebenfalls möglich.

Böschungsstück
Systemskizze Böschungsstück
Maße Böschungsstücke Neigung 1:1,5

d1

mm

300

400

500

600

700

800

900

1000

1200

A

mm

480

580

760

880

831

1150

1290

1420

1720

B

mm

220

220

160

250

210

330

120

180

140

EA

mm

600

700

900

1120

1250

1400

1700

1780

2100

EE

mm

800

900

1100

1330

1450

1600

1900

2020

2340

F

mm

70

70

90

110

110

110

100

110

100

M

kg

130

190

530

670

960

1300

1800

2200

3250

Ab DN 700 Verlegeanker: 4,0 to. DN 1.200 Verlegeanker 7,5 to. Oben genannte Maße sind für Böschungsstücke mit Anschlußmuffe für Betonrohre.

Maße Böschungsstücke Neigung 1:2.0

d1

mm

300

400

500

600

700

800

900

1.000

A

mm

490

600

720

866

1.000

1.150

1.300

1.400

B

mm

70

60

120

120

110

110

130

150

C

mm

80

120

120

120

120

120

150

160

D

mm

30

30

40

50

50

70

90

85

E

mm

670

860

1.120

1.320

1.510

1.710

1.930

2.150

F

mm

65

75

75

80

1.05

1.05

110

120

*) Zu den angegebenen Durchmesser können wir die Einläufe entsprechend den Spitzendmaßen dsp der Maßtabelle „Betonrohre“ herstellen.

Die Neigung des Böschungsstück richtet sich nach der anstehenden Geländeneigung. Diese ist maßgeblich von dem anstehenden Boden beeinflusst. Bei sandigen Böden empfiehlt sich eine Neigung 1:2 oder 1:3.

Alle Böschungsstücke werden einzeln hergestellt. Es werden keine Stahlbetonrohre abgeschnitten. Dadurch ist immer die Betondeckung der Bewehrung gewährleistet. Beschichtungen ersetzen keine dauerhaften Betondeckung.

Es werden alle Dimensionen schalungserhärtet hergestellt. Neigungen flacher 1:2 werden aus Rohr mit vorderer Platte betoniert.

Als Sonderanfertigung stellen wir Böschungsköpfe für Falzrohre her.

DWA
DWA

Schutzgitter

Arbeitsblatt A 157 – 5.8 Auslaufbauwerke: “ … Kanalausmündungen sind z. B. durch eine Gitterkonstruktion mit einem lichten Stababstand von max. 120 mm gegen unbefugtes Begehen der bekriechen zu sichern.“

Datenblatt Böschungsstück

Böschungs Stirnstück DN 1.200 mm mit montierter Keildichtung
Böschungsstück DN 1.200 mm mit montierter Keildichtung
von DN 300 mm bis DN 1.200 mm können wir Ihnen Ein und Auslauf anbieten
bis DN 1.200 mm können wir Ihnen Ein- und Auslauf anbieten
Böschungsstück mit Anschluss für KG 400 und Schutzgitter
Böschungsstück mit Kunststoffmuffe und Schutzgitter aus Edelstahl
Rohrendstück KG DN 150/160 mm
Böschungsstück für KG 150 mm
Böschungsstück mit Neigung 1:3
Böschungsstück Neigung 1:3
Ausschreibungstext

Böschungsstück nach DIN EN 1916 / DIN V 1201 DN ……………………………… mm passend zu Betonrohren, mit quadratischen Außenquerschnitt. Die Neigung des Böschungsstück hat 1:1,5 entsprechend der Böschung zu sein. Ab DN 700 mm sind Transportanker einzubauen.

Laut DWA ist ein Schutzgitter vor das Böschungsstück zu montieren. Dieses muss klappbar und verschließbar seind Die Stäbe müssen mindestens 16 mm stark sein. Alle Elemente sind aus Edelstahl zu fertigen und komplett montiert zu liefern.

Hersteller:
Beton Tille GmbH & Co.KG
Betonprodukte | Baustoffe
Bahnhofstrasse 61
32805 Horn Bad Meinberg
oder gleichwertig


 
˄
service@beton-tille.de
Kontakt/AnfahrtSucheTopE-Mail