Menu

Dieseltank Einhausung

Tiefsttemperaturen von weit unter minus 15 Grad machen immer häufiger auch Dieselfahrzeugen Probleme. Dies betrifft besonders oberirdische Tankanlagen.

Bei strengem Frost bilden sich im Dieseltreibstoff, trotz „Winterdiesel“, Paraffinkristalle, die den Kraftstofffilter verstopfen / versulzen können. In den letzten Jahren hat sich dieser Effekt durch die höhere Beimischung von Bioanteilen, die hygroskopische (= wasseranziehende)sind, erheblich verstärkt. Der Diesel „zieht“ Wasser und hat somit nicht mehr die garantierte „Winterfestigkeit“.

Konzept

Anfahrschutz

Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
Kontakt
service_ät_beton-...de