Menü
Vorlesen
Beton­falz­roh­re
Bewer­ten Sie bit­te das Pro­dukt

Beton­falz­rohr KF – F (Falz­rohr)

DN 300 bis DN 800

Bau­län­ge 1.000 mm

geeig­net für Über­fahr­ten leich­ter Fahr­zeu­ge

Beton­falz­roh­re sind nicht als Abwas­ser­rohr zu gelas­sen. Der Ein­satz­be­reich ist beson­ders für Über­fahr­ten geeig­net. Die Roh­re dür­fen nur von leich­ten land­wirt­schaft­li­che Gerä­te und PKW bei einer Über­deckung min­de­stens 500 mm bis maxi­mal 2.000 mm bela­stet wer­den.

Falzrohre

Direkt vom Her­stel­ler

Aus unse­rer jahr­zehn­te­lan­ge Erfah­rung las­sen sich die Roh­re auch für diver­se ande­re Ein­satz­be­rei­che nut­zen. Immer wie­der kom­men Kun­den in unser Werk in Horn Bad Mein­berg um die Roh­re zu erste­hen. So haben wir unse­re Kun­den die Roh­re für

  • - Reit­platz – Ein­fas­sung
  • - Säu­len für Vieh­trän­ken
  • - Lamp­en­ein­fas­sun­gen

Die Beton­falz­roh­re las­sen sich durch die dün­ne Wand­stär­ke sogar per Hand ver­le­gen. Durch das leich­te Gewicht sind gün­sti­ge Prei­se mög­lich.

Falls Sie Roh­re für Abwas­ser­ka­nä­le oder für Über­fahr­ten mit schwe­ren Gerät bzw. gerin­ger Über­deckung benö­ti­gen, emp­feh­len wir Ihnen Beton­muf­fen­rohr.

Datenblatt Falzrohre

Das könn­te Sie auch inter­es­sie­ren


Wuss­ten Sie schon, dass selbst­ver­dich­ten­der Beton…

… auf der Grund­la­ge von For­schungs­er­geb­nis­sen aus Japan ab 1988 ent­wickelt wur­de? Selb­ver­dich­ten­der Beton (SVB) ist ent­spre­chend einer Richt­li­nie des Deut­schen Aus­schus­ses für Stahl­be­ton (DAfStb) wie folgt beschrio­eben: „Beton, der ohne Ein­wir­kung zusätz­li­cher Ver­dich­tungs­en­er­gie allein unter dem Ein­fluss der Schwer­kraft fließt, ent­lüf­tet sowie die Beweh­rungs­zwi­schen­räu­me und die Scha­lung voll­stän­dig aus­füllt”.

Da die­se Richt­li­nie aus dem Jahr 2003 den Ein­satz von SVB tech­nisch regelt, kann SVB ohne eine Zustim­mung im Ein­zel­fall oder eine all­ge­mei­ne bau­auf­sicht­li­che Zulas­sung ver­wen­det wer­den.

Beson­ders geeig­net ist SVB in der Fer­tig­teil­pro­duk­ti­on sowie in der Umset­zung gestal­te­ter Beton­ober­flä­chen. In der Pra­xis bie­tet SVB zahl­rei­che Vor­tei­le: Gleich­mä­ßi­ge Beton­qua­li­tät über den gesam­ten Quer­schnitt, viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten in der kon­struk­ti­ven Aus­bil­dung von Bau­tei­len, Ver­bes­se­rung der Dau­er­haf­tig­keit, hohe Ober­flä­chen­ä­s­the­tik, Erleich­te­rung der Beto­nier­ar­bei­ten, Ver­kür­zung der Bau­zei­ten…

Beson­de­re Her­aus­for­de­rung bei der Ver­wen­dung ist die spe­zi­el­le Beton-Zusam­men­set­zung, bei der es ins­be­son­de­re auf einen Aus­gleich zwi­schen aus­rei­chend hohem Fließ­ver­mö­gen und einem guten Zusam­men­hal­te­ver­mö­gen zur Sicher­stel­lung der Gefü­ge­sta­bi­li­tät ankommt.

˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü