Menü
Vorlesen
Fuß­auf­la­ge­ring
Bewer­ten Sie bit­te das Pro­dukt

Fuß­auf­la­ge­ring auf gemau­er­te Schäch­te

Auf­la­ge­ring auf gemau­er­ten Schach

run­der oder recht­ecki­ger Außen­quer­schnitt
nach DIN EN 1917/​DIN V 4034 – 1

Was sind Fuß­auf­la­ge­rin­ge?

Fuß­auf­la­ge­rin­ge sind unbe­dingt zwi­schen gemau­er­ten Unter­tei­len und Schacht­fer­tig­tei­len ein­zu­bau­en. Durch die unte­re brei­ter Auf­la­ge wird das Mau­er­werk nicht über­be­la­stet. Zudem ent­ste­hen kei­ne Zug­span­nung, da die Lasten über die Hälf­te des Mau­er­werks abge­tra­gen wer­den.

Auf den Fuß­auf­la­ger­ring kann mit Stan­dard – Auf­bau­tei­len wei­ter gear­bei­tet wer­den. In dem Ring ist bereits ein Steig­bü­gel ein­zu­bau­en.

Systemskizze Fußauflagering
Fuß­auf­la­ger­ring
Fußauflagering
Fuß­auf­la­ger­ring DN 1.000 mm

Aus­schrei­bungs­text Fuß­auf­la­ge­ring

Fuß­auf­lag­rin­ge FAR DN x 250 mm, Typ 2 DIN EN 1917 und DIN V 4034 – 1, Bau­hö­he 250 mm, einschl. Dicht­mit­tel, ein­schließ­lich Trans­port­hül­sen RD 16, ein­schliß­lich Steig­bü­gel mit Edel­stahl­kern Form A nach DIN 19555.

Her­stel­ler: Beton Til­le GmbH & Co​.KG Beton­pro­duk­te | Bau­stof­fe Bahn­hofstrasse 61 32805 Horn Bad Mein­berg oder gleich­wer­tig

˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü