Menü
Vorlesen

Gärsaftbehälter

Datenblatt Gärsaftbehälter


Fa. Beton Tille GmbH & Co.KG
Bahnhofstrasse 61
32805 Horn-Bad Meinberg


Gärfuttersilos und Güllebehälter aus Stahlbetonfertigteilen

insbesondere geeignet Lagerung von Silagesickersaft aus Flachsilos (Fahrsilos)


Auftriebssicherheit: Grundwasser bis GOK – ist nicht gegeben.

Dichtheitskontrolle: >0,5 m Wasserfüllung über Sohle 24 h nach Füllung 48 h kein Wasseraustritt

Gärfutterlasten: Klasse 3.

Zustandskontrolle: jährlich mit ausreichender Dokumentation

Oberflächenschutz: augenscheinliche Kontrolle nach jedem Entleeren und evtl. Beschädigungen sofort zu beheben, besonders ist der Fußpunkt zu beachten.


Zusätzliche Hinweise

Widerstandsfähigkeit gegen chem. Angriff: XA3 nach Tab. 1 DIN EN 206-1:2001 erfüllt.

Hinweisschilder Unfallverhütungsvorschriften: bauseits.

Befüllen und Entleeren: Es ist unbedingt eine mech. Beschädigung der Beschichtung zu verhindern.

Maschinentechnische Installation: Pumpe darf nur mittels Pumpenfuß installiert werden, wenn der Boden 200 mm stark ist. Die Bohrtiefe darf 120 mm nicht unterschreiten. In diesem Bereich ist die Beschichtung besonders zu warten (siehe oben).

Temperaturen unter 0°C: ist bauseits Frostwächter zu installieren.

service_ät_beton-...de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück ˆ Kontakt
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies und Analytics. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz