Menü
Vorlesen

Haus­an­schluss – Schacht­un­ter­teil

DIN V 4034–1 – Typ 2 – SU – M -1000

DIN 4034–2 – SU – F- 800, 1000 1)

Hausanschlussschacht


Durch­mes­ser

mm

800

1.000

Bau­hö­he
DIN V 4034–1

mm

500

Bau­hö­he
DIN 4034–21)

mm

450

450


Gewicht

to.

0,8

1,1

1) Falz: Die­se Ver­bin­dung ist aus­schließ­lich für Brun­nen- oder Sicker­an­la­gen zuge­las­sen. Nicht für Regen-, Misch– oder Schmutz­was­ser – Schäch­te. Aus­führ­li­cher Hin­weis

Schacht für Schmutz-, Misch-, Regenwasser
Schacht für Schmutz-, Misch-, Regen­was­ser
Schacht DIN 4034 Teil 2
Schacht DIN 4034 Teil 2

Son­der­aus­füh­run­gen aller Art

mit Schmutzwasser- und Regenwasser
mit Schmutz­was­ser- und Regen­was­ser
seitlich versetzt um Standfläche zu erhaltenseit­lich ver­setzt um Stand­flä­che zu erhal­ten

Schacht­auf­bau DIN 4034–2

DN 800 mm, DN 1.000 mm nach DIN 4034 – 2, gelocht als Sick­er­ring

Schacht­hals (Konen) Höhe: 300 mm + 600 mm

Systemskizze Schachthälse

Schachtin­ge


Schacht­durch­mes­ser

DN 600

DN 800

DN 1000

DN 1200

DN 1500

DN 2000

Bau­hö­he
250 mm

+

+

+

-

-

-

Bau­hö­he
500 mm

+

+

+

+

+

+

Bau­hö­he
750 mm

-

-

-

+

+

+

Bau­hö­he
1.000 mm

-

-

-

+

+

+

+ Bau­hö­he erhält­lich || – Bau­hö­he lei­der nicht im Pro­gramm

Systemskizze Schachtringe

Beton­ab­deck­plat­ten DN 800 + DN 1.000 (ohne Abbil­dung)

Wir möch­ten hier Pla­ner, aber auch Ver­ar­bei­tern, einen wich­ti­gen Hin­weis geben. Schacht­tei­le der DIN 4034–2 sind nicht für Abwas­ser zuge­las­sen. Die DIN beschreibt unter ande­rem die Schacht­ver­bin­dung mit­tels Falz und Mör­tel. Ent­ge­gen­ge­setzt gibt es die DIN V 4034–1. Die Schacht­ver­bin­dung wird mit­tels Gleit­ring­dich­tung und Las­t­aus­gleich her­ge­stellt.

Zudem unter­schei­den sich die Wand­stär­ken im ersten Teil sind min­de­stens 120 mm gefor­dert. Im zwei­ten nur 90 mm.

Aus dem Was­ser­haus­halts­ge­setz (WHG) §54 ergibt sich die Defi­ni­ti­on von Abwas­ser. Im Absatz 2 ist aus­drück­lich auch Nie­der­schlags­was­ser, das auf bebau­te oder befe­stig­te Flä­chen fällt auf­ge­führt.

Der Ver­wen­dungs­ein­satz der ent­spre­chen­den DIN ergibt sich bereits im Titel. Im ersten Teil der Pro­duk­ten­norm für Schacht­tei­le sind Abwas­ser­lei­tun­gen und –kanä­le auf­ge­führt. Hin­ge­gen wird im zwei­ten Teil von Brun­nen- und Sicker­an­la­gen gespro­chen.

Hin­weis: Tei­le dür­fen nur für Brun­nen- und Ver­sicke­rungs­an­la­gen ein­ge­setzt wer­den. Nicht für Kanal­bau, inklu­siv Regen­was­ser.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

Bit­te rei­chen Sie die­se Infor­ma­tio­nen unbe­dingt an Ihren Auf­trag­ge­ber wei­ter.

Haus­an­schluß – Schacht DN 600 mm

Schacht DN 600 mm

Wir möch­ten Ihnen unse­ren „Klein”-Schacht vor­stel­len. Die­ser ent­spricht den höch­sten Anfor­de­run­gen der neu­sten Nor­men. Das Außen­maß ist nur 900 mm und kann somit auch im beeng­ten, stä­ti­schen Bereich ein­ge­baut wer­den.

Hausanschlusschacht 600 mm InnendurchmesserHaus­an­schlusschacht DN 600 mm
Wandstärke 150 mmplatz­spa­rend Wand­stär­ke 150 mm
Maße der Schäch­te DN 600 mm Schacht DN 600 mm - Maße

Auf das mono­li­thi­sche Unter­teil kön­nen direkt Aus­gleichs­rin­ge oder Schacht­ab­deckun­gen auf­ge­setzt wer­den.

 
˄
service_ät_beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück Kontakt