Menü
Vorlesen

für Hauptleitung DN 150 mm

für Fallrohr DN 150 mm

Formteil Absturz
Mittels des Formteil können Sie in Rundschächte einfach und günstig fachgerecht einen innenliegenden Absturz ausführen.

Model: Mikro

199,00

Schellen: 17,50 €
+ 19 % MwST + Fracht
(Preis gül­tig bis: )

Zustand: Neu

Technisches Datenblatt Formteil

Beachten Sie die Hinweise zur Montage und Betrieb

zurück zu den Produkten

Hinweise zum innenliegenden Absturz

Was ist im Lie­fer­um­fang?
Neben dem PP-Form­teil ist noch eine Dich­tung zur Schacht­wand und Befe­sti­gungs­ma­te­ri­al im Lie­fer­um­fang. Falls Sie Befe­sti­gungs­schel­len für das Fall­rohr auch bestel­len, ist auch für die­se Befe­sti­gungs­ma­te­ri­al im Preis ent­hal­ten. Für die fach­ge­rech­te Mon­ta­ge erhal­ten Sie eine Anwei­sung.

In wel­chen Kanal­schacht kann der Absturz ein­ge­baut wer­den?
Ohne Adap­ter kann der „Mikro” in einen Schacht DN 1.000 mm bis DN 2.000 mm ein­ge­baut wer­den. Der Kunst­stoff passt sich der Schacht­run­dung an. Falls Sie einen Schacht DN 2.000 mm haben schrei­ben Sie die­ses bit­te in die Bemer­kun­gen, dann erhal­ten Sie eine dicke­re Dich­tung. Für ecki­ge Beton­schäch­te kön­nen wir Ihnen Adap­ter lie­fern. Spre­chen Sie uns ein­fach an.

Wie groß soll das Fall­rohr sein?
Die DWA gibt in Ihrer Richt­li­nie DN 200 mm aus rei­ni­gungs­tech­ni­schen Grün­den an. Die­se Rege­lung ist unver­ständ­lich, da das Fall­rohr leicht zugäng­lich und somit leicht zu rei­ni­gen ist.

Aus unse­rer Erfah­rung ist die Grö­ße beim Regen­was­ser nicht ent­schei­dend. Beim Schmutz­was­ser darf jedoch das Fall­rohr nicht zu groß gewählt wer­den, da sonst Ent­mi­schung der Fest­stof­fe von der Flüs­sig­keit ent­steht. Durch eine Redu­zie­rung kann das Fall­rohr des innen­lie­gen­den Absturz ver­rin­gert wer­den.

˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü