Menü
Vorlesen

Alle Schacht­tei­le sind auch mit einer Kunst­stoff­aus­klei­dung erhält­lich.

Schacht DN 600 mmSchacht DN 600 mm

Schacht­un­ter­tei­le

Unter­tei­le von DN 600 – DN 2.000

Recht­eck­bau­wer­ke

Anschlüs­se von DN 100 – 1.600

Die Schacht­un­ter­tei­le kön­nen kom­plett aus­ge­klei­det wer­den. Durch die­se fugen­lo­se Bau­wei­se sind Schäch­te durch die auch che­misch startk angrei­fen­de Abwäs­ser mög­lich. Die mono­li­thi­sche Fer­ti­gung mit­tels hoch­wer­ti­gen scha­lungs­er­här­te­ten Beton erhöht die Maß­hal­tig­keit. Die Unter­tei­le wer­den kom­plett mit Boden gegos­sen.

Zudem sind ver­schie­de­ne Beton­qua­li­tä­ten mög­lich. Der hoch­wer­ti­ge Stan­dard­be­ton ist aus­rei­chend nach DIN V 4034–1 bis zu einer Schacht­tie­fe von 10 m. Eine gute Mög­lich­keit die Schlag­zä­hig­keit zu erhö­hen, ist Stahl­fa­ser­be­ton. Beim Ein­bau wer­den die Stö­ße aus dem Ver­dich­tungs­ge­rät bes­ser auf­ge­nom­men. Spre­chen Sie uns ger­ne an.

verschiedene Schachtunterteile mit PE/GFK - GerinneschaleSchacht­un­ter­tei­le mit PE/GFK – Gerin­ne­scha­le
Jeglicher Durchmesser, Höhe, Anschluss, Gefälle etc. ist möglich.Indi­vi­du­el­le Schäch­te mög­lich
Komplett - Auskleidungen sind auch möglich.Kom­plett – Aus­klei­dun­gen sind auch mög­lich.
Fugenverschluss zweier Schachtbauteile (gas- und wasserdicht)Fugen­ver­schluss zwei­er Schacht­bau­tei­le (gas- und was­ser­dicht)
Schacht DN 1.500 mm für Steinzeug - Rohre DN 1.000 mmSchacht DN 1.500 mm für Stein­zeug – Roh­re DN 1.000 mm
Schacht mit PE-AuskleidungSchacht mit PE-Aus­klei­dung

Teil­wie­se sind Schacht­bö­den nicht aus PP son­dern aus PE erfor­der­lich. Die Not­wen­dig­keit ist im Ein­zel­fall zu prü­fen. An den Schacht­bo­den kann auch eine Schweiß­muf­fe ange­baut wer­den.

Schacht­auf­bau­tei­le

Rin­ge DN 1.000 bis DN 2.000 – bis 2.000 mm Bau­hö­he

Abdeck­plat­ten DN 1.000 bis DN 2.000 mm

gas- und was­ser­dich­ter Fugen­ver­schluß

DichtprofilEin­schlag­pro­fil

Durch einen spe­zi­el­len Fugen­ver­schluss kön­nen wir Ihnen Schacht­bau­wer­ke lie­fern die mehr­tei­lig, jedoch abso­lut gas- und was­ser­dicht sind.

Die­ses neue Pro­fil in Ver­bin­dung mit einem spe­zi­el­len Last­über­tra­gungs­mit­tel ergibt eini­ge Ver­ein­fa­chun­gen auf der Bau­stel­le. Das teu­re und sehr auf­wen­di­ge ver­schwei­ßen der Kunst­stoff­aus­klei­dung der Fugen ent­fällt.

Die neu­ste Ver­wen­dungs­tech­nik ver­ein­facht das Erstel­len von Schäch­ten die durch einen mög­li­chen sau­ren Angriff bela­stet wer­den. Zudem bie­tet die­ses Pro­fil noch die ein­fa­che augen­schein­li­che Kon­trol­le der Ver­bin­dung.

Die guten Eigen­schaf­ten, hoher sta­ti­scher Wider­stand, aus­tausch­ba­re Norm­bau­tei­le, wer­den mit den guten che­mi­schen Wider­stand von PP oder alter­na­tiv PE kom­bi­niert. Sie nut­zen die Vor­tei­le von zwei Bau­stof­fen. Die Vor­lauf- und Ver­ar­bei­tungs­zeit ist sehr gering und es bedarf kei­ner logi­sti­schen Abspra­che von meh­re­ren Fir­men. Trotz der hohen Qua­li­tät ergibt ich noch ein gerin­ger Mate­ri­al- und Ver­le­ge­preis.

Die Ein­satz­mög­lich­kei­ten sind viel­fäl­tig:

ACHTUNG !!! Sofort nach­dem set­zen der Ele­men­te Ein­schlag­pro­fi­le ver­ar­bei­ten. Zu einem spä­te­ren Zeit­punkt ist dies nicht mehr mög­lich.

 
˄
service_ät_beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück Kontakt