Skip NavigationMenü

Abwasserschacht mit großer Tiefe

Schächte mit großer Tiefe haben eine Absturztiefe größer 5 Meter.

Absturzhöhe größer 5 Meter

Pumpenschacht
Ausführungsbeispiel hier als Pumpenschacht

Sicherheitsregeln für Arbeiten in umschlossenen Räumen von abwassertechnischen Anlagen (Ausgabe Juni 2007)

DGUV Regel 103-004 (BGR 126) (Download-Link)

… Anhang 1: ….
5 – 10 m Einstiegstiefe: Zusätzlich zu den Maßnahmen für 1 – 5 m: PSA gegen Absturz verwenden.
>10 m Einstiegstiefe: Zusätzlich zu dem Maßnahmen für 5 – 10 m: bei Schächten ohne Zwischen-/Ruhepodeste müssen Einfahreinrichtungen verwendet werden. …

Zwischenpodest

Eine Zwischenpodest ist nicht viel kostenintensiver als eine Fallschutzschiene mit Läufer und Sicherheitsgeschier. Zu bedenken ist jedoch, dass der Schachtdurchmesser mindestens DN 1.500 mm sein muss.

Für gewöhnlich wird in den Zwischenpodest ein Durchstieg DN 625 mm verwendet. Dieser muss mitels eines Abdeckung gesichert werden. Um jedoch das Absteigen in den unteren Teil sicher zu ermöglichen, ist die Abdeckung an der Wand zu fixieren.

Zwischenpodest aus Gitterroste
Ausführungsbeispiel hier als Pumpenschacht

Standsicherheit

Die Standsicherheit für Abwasserschacht nach DIN EN 1917/DIN 4034-1-Typ 2 ist bis DN 1.500 mm bis zu einer Tiefe von 10 m bzw. 6,5 m bei DN 2000 mm ohne weiteren Nachweis bei einer Verkehrslast DIN EN 1992-2 LM 1 (früher SLW 60) gewährleistet. Bei größeren Einbautiefen oder besonderen Bedingungen ist ein statischer Nachweis zu führen.

Die Auftriebssicherheit ist ab ca. 3,0 m durch eine Berechnung nach DIN V 1202 zu prüfen. Eine Abschätzung kann online durchgeführt werden.

 
 
Wir beraten Sie gerne

Für Sie bringen wir unsere Erfahrungen ein. Wichtig ist uns eine gute Beratung. Sprechen Sie uns an.

Sichere Übertragung Ihrer Daten durch Verschlüsslung.
˄
05234 /690611

E-Mail senden
Kontakt/AnfahrtSucheTopE-Mail