Menü
Vorlesen

Rück­stau­klap­pe aus Edel­stahl

für Schäch­te, Böschungs­stücke

Rück­stau­ver­schluss für fäka­li­en­frei­es Abwas­ser

von DN 100 mm bis DN 1.600 mm oder recht­eckig

Rück­stau­klap­pen haben wir in ver­schie­de­nen Aus­füh­run­gen. Es gibt run­de, ova­le oder recht­ecki­ge Aus­füh­run­gen. Bis DN 1.200 mm haben wir bereits aus­ge­lie­fert. Ein­bau­bar sind unse­re Pro­duk­te vor Böschungs­stücken aller Nei­gun­gen, im Schacht, vor gera­de Wand oder ein­steck­bar in Rohr.

Die ein­steck­ba­re Ver­si­on kann in Beton-, KG-Rohr­lei­tun­gen oder wei­te­re ein­ge­baut wer­den. Selbst­ver­ständ­lich bau­en wir in unse­rem Werk die Pro­duk­te ein. Aber auch Sie kön­nen auf der Bau­stel­le nach­träg­lich ein­bau­en.

Notsper­ren für fäka­li­en­hal­ti­ges Abwas­ser müs­sen einen Antriebs­mo­tor haben um dicht zu schlie­ßen.

Rückstauklappe mit integriertem Schutzgitter vor Kanalauslauf
Rück­stau­si­che­rung mit inte­grier­tem Schutz­git­ter vor Böschungs­stück

Alle Lie­fe­run­gen erfol­gen mit Befe­sti­gungs­ma­te­ri­al und Dich­tung.

Alle Rück­stau­ver­schlüs­se sind aus Edel­stahl gefer­tigt. Die Notsper­re ist aus­schließ­lich für Regen­was­ser geeig­net. Für fäka­li­en­hal­ti­ges Abwas­ser ist eine Aus­füh­rung mit Motor nötig.

Die DWA for­dert Kanä­le gegen bege­hen oder bekrie­chen zu sichern. Wir kön­nen zwei Vari­an­ten Ihnen anbie­ten. Ent­we­der wer­den Stä­be mit einem Abstand von max. 12 cm fest in die Rück­stau­klap­pe ein­ge­schweißt oder Sie bau­en ein innen lie­gen­des Schutz­git­ter zusätz­lich ein.

Es sind auch diver­se Son­der­an­fer­ti­gun­gen mög­lich, hier sind z.B. beson­de­re Flansch­for­men zu nen­nen. Das hydrau­li­sche Ver­hal­ten kann durch Umlenk­he­bel oder zusätz­li­cher Trocken­wet­ter­klap­pe beein­flusst wer­den. Mit­tels der Trocken­wet­ter­klap­pe wer­den, kön­nen sehr gerin­ge Was­ser­men­gen ablau­fen.

Einbau in Schacht einer Rückstausicherung

Rück­stau­si­che­rung vor­ge­run­det zum Ein­bau in Beton­schacht

Rückstauklappe zum einschieben in Rohr jegliches Material

zum ein­schie­ben in Roh­ren­de

Rückstauklappe mit Hebel und verschiebbaren Gewicht um das Öffnungsverhalten zu beeinflussenRück­stau­klap­pe mit ver­än­der­ba­ren Öff­nungs­ver­hal­ten

Daten­blatt Rück­stau­klap­pe

Kau­fen Sie einen Rück­stau­ver­schluss DN 150 mm online. Link zu Online-Shop

diebstahlsichere Rückstauklappe
dieb­stahl­si­cher Rück­staus­ver­schluss
Dieb­stahl­si­che­rung

Mit­tels eines wet­ter­fe­sten Vor­hän­ge­schlos­ses wird die Rück­stau­klap­pe gegen Dieb­stahl und Van­da­lis­mus gesi­chert. Eine Befe­sti­gungs­schrau­be kann nicht ohne vor­he­ri­ges Ent­fer­nen des Schlos­sen los­ge­schraubt wer­den. wird die Rück­stau­klap­pe gegen Dieb­stahl und Van­da­lis­mus gesi­chert. Eine Befe­sti­gungs­schrau­be kann nicht ohne vor­he­ri­ges Ent­fer­nen des Schlos­sen los­ge­schraubt wer­den.

Auslauf mit Rückstauklappe enemaAus­lauf­bau­werk „ene­ma” mit Rück­stau­si­che­rung
Logo Auslaufbauwerk enema

Aus­lauf­bau­werk „ene­ma“ mit Rück­stau­klap­pe

Wenn Rück­stau­si­che­run­gen vor Böschungs­stücke mon­tiert sind, steht die­se in die Vor­flut. Eine Mög­lich­keit ist unser klei­nes Aus­lauf­bau­werk „ene­ma”. Die Wan­gen ent­spre­chen der Böschungs­nei­gung.

Die Kosten sind ähn­lich, da kein Böschungs­stück und kei­ne auf­wen­di­ge­re Klap­pe für Böschungs­stück benö­tigt wird. Es wird das Aus­lauf­bau­werk und die gün­sti­ge­re „vor gera­de Wand” benö­tigt. Vor das Bau­werk kann zusätz­lich noch ein Schutz­git­ter mon­tiert wer­den. Eine wei­te­re Mög­lich­keit ist selbst­ver­ständ­lich auch das Git­ter zu inte­grie­ren.

Das Bau­werk kön­nen wir auch mit einem Gewin­de­schie­ber ver­se­hen. Die­ser kann im Hava­rie­f­all oder bei Stark­re­gen­er­eig­nis­sen hän­disch oder per Motor geschlos­sen wer­den.

Die Lie­fer­zeit beträgt ab ca. 3 Wochen, aus­schließ­lich der Antriebs­mo­tor.

Frosch­klap­pe aus Edel­stahl

von DN 150 – DN 1200 mm

offnene Froschklappe
leicht geöff­ne­te Frosch­klap­pe geschlossene Froschklappe
geschlos­se­ne Frosch­klap­pe

Frosch­klap­pen sind geeig­net das bekrie­chen von Klein­tie­re in Rohr­lei­tun­gen zu ver­hin­dern. Zudem kann wenig Blatt­werk und Äste in die Rohr­lei­tung gedrückt wer­den.

Das Ziel ist Drai­na­ge und Rohr vor Ver­schmut­zun­gen bzw. Ver­stop­fun­gen zu ver­hin­dern. Beson­ders wich­tig sind tote Tie­re im Was­ser zu ver­hin­dern. Frosch­klap­pen sind nicht dich­tend wie Rück­stau­klap­pen.

Vor­wie­gend wer­den Frosch­klap­pen in Roh­re ein­ge­baut, die in einen Bach oder Fluss mün­den. Die Ver­schluss­klap­pe anders als eine Rück­stau­klap­pe besitzt kei­ne Dich­tung. Durch die Schräg­stel­lung der Klap­pe öff­net die­se sehr leicht.

Der Ein­bau erfolgt innen­lie­gend. Durch Nage­tie­re kann kei­ne Beschä­di­gung ent­ste­hen, da sie nur aus Edel­stahl gefer­tigt ist. Es kann kein Pla­stik­müll ent­ste­hen, der die Natur ver­un­rei­nigt.

Vorschlagklappe
Typ Vor­schlag­klap­pe

Die Vor­schlag­klap­pe kann in Roh­ren­den ein­ge­baut wer­den. Durch die Spann­kon­struk­ti­on ist der Ein­bau mate­ri­al­un­ab­hän­gig. Aus­ge­nom­men sind gewis­se Kunst­stoff­rohr Grö­ßen z. B. KG 315 mm. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen wir auch für die­se Grö­ßen fer­ti­gen. Die Lie­fer­zeit beträgt ca. 1 Arbeits­wo­che.

 
˄
service_ät_beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück Kontakt