Menü
Vorlesen

Sanierung von Fahrsilos

Durch jah­re­lan­ge Bela­stung der Säu­re Gär­saft, pH 2,5, und den mecha­ni­schen Bean­spru­chun­gen durch das Befül­len und Ent­lee­ren und nicht zu Letzt aus Wit­te­rungs­ein­flüs­sen haben eini­ge Fahr­si­los sehr stark gelit­ten. Zudem ver­schär­fen die Behör­den Ihre For­de­run­gen immer wei­ter. Vie­le Silos, solan­ge die sta­ti­sche Festig­keit gege­ben ist kön­nen saniert wer­den.

Sol­che Silos kön­nen mit einem gerin­gen Auf­wand sogar sehr viel effi­zi­en­ter gemacht wer­den. Hier ist vor­ran­gig der kon­trol­lier­te Abfluss des nicht Kon­ta­mi­nie­ren Regen­was­ser zu nen­nen. Nie­der­schlag der nicht mit dem Sila­ge­gut in Berüh­rung kommt muss nicht aus­ge­bracht oder evtl. gespei­chert wer­den. Dies ver­rin­gert erheb­lich Ihren Auf­wand.

Wir sind ange­tre­ten um Sie fach­ge­recht zu bera­ten und kosten­gün­sti­ge Kon­zep­te zu erstel­len. Falls gewünscht hal­ten wir mit den Behör­den Rück­spra­che. Sie erhal­ten alle Lei­stun­gen aus “einer Hand”.

FahrsiloFahr­si­lo
Fahrsilowandange­grif­fe­ne Beton­wand mit Ris­sen
fehlende Entwässerungfeh­len­de kon­trol­lier­te Ent­wäs­se­rung

Sanierung von Sickersaftbehältern

Von vie­len wird die Aggres­si­vi­tät des Gär­saft unter­schätzt. Die Säu­re greift vie­le Bau­stof­fe an. Durch fal­sche Pla­nun­gen, Bau­feh­ler, feh­len­de War­tung und nicht zuletzt Ver­schleiß sind vie­le Sicker­saft­be­häl­ter in einem deso­la­ten Zustand. So lan­ge die Stand­si­cher­heit gege­ben ist, kann der Sam­mel­be­häl­ter saniert wer­den.

Mög­li­che Sanie­rungs­ar­bei­ten

  • Offen­lie­gen­de Beweh­rungsei­sen ver­sie­geln
  • Feh­len­de Beton auf­fül­len
  • Beschich­ten
  • Fugen sanie­ren / dich­ten

Durch eine Dicht­heits­prü­fung kann die erfolg­rei­che Sanie­rung nach­ge­wie­sen wer­den.

Das könn­te Sie auch inter­es­sie­ren

˄
service_ät_beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück Kontakt