Menü
Vorlesen

Fertigteilschacht mit eingebauten Armaturen

mit eingebauter Rohrleitung

Stich­wor­te
Rohrleitungsbau

- run­de oder
- ecki­ge Grund­flä­che

Schacht mit eingebauten RohrleitungenAus­füh­rungs­bei­spie­le

Anschlüs­se:

  • - werk­sei­tig kön­nen Rohöff­nun­gen erstellt wer­den
  • - werk­sei­tig kön­nen Durch­füh­run­gen erstellt wer­den, um auf der Bau­stel­le mit Ring­raum­dich­tun­gen dich­ten zu kön­nen
  • - kom­plet­te Rohr­lei­tun­gen kön­nen werk­sei­tig ein­ge­baut wer­den
  • - Aus­füh­rung als Spül­schacht
RechtbauwerkSchacht mit Rohr­lei­tung
mit verschiedenen Einbautenmit ver­schie­de­nen Ein­bau­ten
Rundschächtenein­ge­baut in Rund­schäch­te

Durch den werks­sei­ti­gen Ein­bau der Rohr­lei­tun­gen erge­ben sich ver­schie­de­ne Vor­tei­le. Bei der Ein­bin­dung der Roh­re mit­tels Dich­tun­gen gibt es immer wie­der Pro­ble­me mit Span­nun­gen. Wenn die Set­zun­gen des Beton­schacht sich anders ver­hält als die der Lei­tun­gen ent­ste­hen ein­sei­ti­ger Druck auf die Dich­tun­gen. Dadurch kön­nen Undich­tig­kei­ten ent­ste­hen.

Ein­fa­che Steck­dich­tun­gen ver­sa­gen sehr schnell, da die­se mei­sten wenig Dich­tungs­mas­se haben. Am mei­sten Span­nun­gen glei­chen Gliederketten aus. Aber auch bei die­sen müs­sen lang­fri­sti­ge Set­zun­gen durch „nach­zie­hen“, soweit mög­lich aus­glei­chen wer­den.

Zudem ergibt sich kür­ze­re Bau­zei­ten. Die Rohr­lei­tun­gen kön­nen ent­we­der ange­flanscht oder ange­schweißt wer­den.

˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü