Skip NavigationMenü
Beton Tille  GmbH + Co.KG Betonprodukte • Baustoffe

Schachthals mit Einstieg DN 800 mm

Der Schachthals, auch Schachtkonus genannt, verjüngt den Abwasserschacht auf Mannloch Größe. Meistens werden Aufbauteile mit Einstieg DN 625 mm eingebaut. Die kleinere Schachtabdeckung kostet ca. 1/3.

Die Unfallvorschriften fordern jedoch Schachthälse mit Einstiegen DN 800 mm außer in Verkehrswegen.

Systemskizze Schachtkonus mit Einstieg DN 800 mm
Systemskizze Schachthals DN 1.000 mm mit Einstieg DN 800 mm
Konus DIN 4034-1-Typ2 mit Einstiegsöffnung 800 mm
Konus DIN 4034-1-Typ2 DN 1000/800/850 mm

genormt nach DIN EN 1917/DIN 4034-1

Wir haben den Einstieg um 100 versetzt. Diese Form ist durch die Öffnungsklausel in der DIN 4034-1 möglich. Bei dem Konus DN 1000 mm ist „zufällig“ der Einstieg zentrisch. Bei den Dimensionen 1200 oder 1500 mm ist der Einstieg exzentrisch.

Ihre Vorteile:

  • Die Schachtaufbauteile sind aus schalungserhärteten Beton und somit sehr maßhaltig.
  • Zudem haben wir für Ihre Sicherheit drei Kugelkopfanker eingebaut. Dieses ermöglicht ein sicheres Versetzen.
  • Die statische Form ist vorteilhaft.
  • Zudem haben Sie durch den versetzen Einstieg noch mehr Bewegungsfreiheit.

Schachtdurchmesser DN 1000 mm – DN 1500 mm

In der Tabelle sehen Sie die Produktionsmöglichkeiten.


Schachtdurchmesser

DN 1000

DN 1200

DN 1500

DN 2000

Bauhöhe
350 mm

600 kg

+

+

+

Bauhöhe
600 mm

+

+

+

Bauhöhe
850 mm

+

+

+ Bauhöhe erhältlich || – Bauhöhe leider nicht im Programm

Hinweise für den Planer

GUVV Logo

DGUV Regel 103-003 (BGR 126) (Download-Link)

Unfallverhütungsvorschriften Abwassertechnische Anlagen vom Februar 1994, in der Fassung vom Januar 1997

„… §5 (13) Die lichte Weite von Einstiegsöffnungen muss mindestens 0,8 m betragen. Abweichend davon dürfen Einstiegsöffnungen, die in Verkehrwegen von Fahrzeugen liegen, mindestens eine lichte Weite von 0,6 m haben. …“

Dadurch das der Deckel DN 800 ein Voll – Guss Konstruktion ist, wiegt dieser vier Kilogramm weniger als eine „normale“ Beton-Guß Schachtabdeckung DN 625.

Wie groß darf der maximale Abstand des obersten Steigeisens bis zur Geländeoberfläche sein bei Einstiegsöffnungen von 800 mm?

Es wird auf die GUV-R 177, Abs. 4.8 verwiesen, in dem es heißt: „ … Der senkrechte Abstand zwischen oberstem Auftritt und Austrittsstelle darf höchstens einen Auftrittsabstand betragen. Bei Schächten mit Einstiegsöffnungen von nicht mehr als 650 mm Durchmesser darf dieser Abstand … in Ausnahmefällen bis auf 650 mm vergrößert werden. Ein hierin enthaltener Höhenausgleich durch Ausgleichsringe im Einstiegsbereich darf höchstens 240 mm betragen.“

Die DIN EN 1917, zu beziehen über den Beuth-Verlag, schreibt die vertikale Festigkeit von Übergangs- und Abdeckbauteilen in Absatz 4.3.6 vor. Geprüft werden müssen Bauteile (DNmax – DN min)< Bauhöhe h. Somit sind z. B. Konen DN 1.000 mm mit einem Einstieg DN 800 mm bei einer Bauhöhe von 350 mm auf Betonfestigkeit am Zylinder zu prüfen. Ferner wurde die Wasserundurchlässigkeit, Maße, Oberflächenbeschaffenheit geprüft.

Abdeckplatten

Wir produzieren auch Abdeckplatten mit Einstieg DN 800 mm. Diese haben eine Bauhöhe von 200 mm und sind nach DIN EN 1992-2 LM1 belastbar.

Unsere Zertifikate zum download
 
Güteurkunde
Zertifikat DIN EN 1917
Zertifikat DIN 4034-1
 
Guten Tag,
ich stehe Ihnen mit Rat und Tat bei der Planung Ihrer Objekt gerne zur Seite.


Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail.

Bis dann
Ihr Friedrich-Wilhelm Reineke
Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail
Kontakt/AnfahrtSucheTopE-Mail