Menü
Vorlesen

in Anleh­nung DIN EN 1917/DIN V 4034–1*)

DN 1.000 mm, DN 1.200 mm, DN 1.500 mm

*) In der gül­ti­gen DIN V 4034–1 sind nur Ein­stie­ge DN 625 mm genormt.

Systemskizze Schachtkonus mit Einstieg DN 800 mm

System­skiz­ze Schacht­hals DN 1.000 mm mit Ein­stieg DN 800 mm

Konus DIN 4034-1-Typ2 mit Einstiegsöffnung 800 mm

Konus DIN 4034–1-Typ2 DN 1.000/800/850 mm

Die Konen DN 1.000 mm kön­nen wir 850 mm, 600 mm oder 350 mm hoch pro­du­zie­ren.

Ihre Vor­tei­le:

  • Die Schacht­auf­bau­tei­le sind aus scha­lungs­er­här­te­ten Beton und somit sehr maß­hal­tig.
  • Zudem haben wir für Ihre Sicher­heit drei Kugel­kopf­an­ker ein­ge­baut. Die­ses ermög­licht ein siche­res Ver­set­zen.
  • Die sta­ti­sche Form ist vor­teil­haft.
  • Zudem haben Sie durch den ver­set­zen Ein­stieg noch mehr Bewe­gungs­frei­heit.


Schacht­durch­mes­ser

DN 1000

DN 1200

DN 1500

DN 2000

Bau­hö­he
350 mm

600 kg

+

+

+

Bau­hö­he
600 mm

+

+

+

-

Bau­hö­he
850 mm

+

+

-

-

+ Bau­hö­he erhält­lich || – Bau­hö­he lei­der nicht im Pro­gramm

Hin­wei­se für den Pla­ner

GUVV Logo

DGUV Regel 103–003 (BGR 126) (Down­load-Link)

Unfall­ver­hü­tungs­vor­schrif­ten Abwas­ser­tech­ni­sche Anla­gen

vom Febru­ar 1994, in der Fas­sung vom Janu­ar 1997

Aus­zug:

... §5 (13) Die lich­te Wei­te von Ein­stiegs­öff­nun­gen muss min­de­stens 0,8 m betra­gen. Abwei­chend davon dür­fen Ein­stiegs­öff­nun­gen, die in Ver­kehr­we­gen von Fahr­zeu­gen lie­gen, min­de­stens eine lich­te Wei­te von 0,6 m haben. ...”

Dadurch das der Deckel DN 800 ein Voll – Guss Kon­struk­ti­on ist, wiegt die­ser vier Kilo­gramm weni­ger als eine „nor­ma­le” Beton-Guß Schacht­ab­deckung DN 625.

Wie groß darf der maxi­ma­le Abstand des ober­sten Steig­ei­sens bis zur Gelän­de­ober­flä­che sein bei Ein­stiegs­öff­nun­gen von 800 mm?

Es wird auf die GUV-R 177, Abs. 4.8 ver­wie­sen, in dem es heißt: „ … Der senk­rech­te Abstand zwi­schen ober­stem Auf­tritt und Aus­tritts­stel­le darf höch­stens einen Auf­tritts­ab­stand betra­gen. Bei Schäch­ten mit Ein­stiegs­öff­nun­gen von nicht mehr als 650 mm Durch­mes­ser darf die­ser Abstand … in Aus­nah­me­fäl­len bis auf 650 mm ver­grö­ßert wer­den. Ein hier­in ent­hal­te­ner Höhen­aus­gleich durch Aus­gleichs­rin­ge im Ein­stiegs­be­reich darf höch­stens 240 mm betra­gen.“

Die DIN EN 1917, zu bezie­hen über den Beuth-Ver­lag, schreibt die ver­ti­ka­le Festig­keit von Über­gangs- und Abdeck­bau­tei­len in Absatz 4.3.6 vor. Geprüft wer­den müs­sen Bau­tei­le (DNmaxDN min) Bau­hö­he h. Somit sind z. B. Konen DN 1.000 mm mit einem Ein­steig DN 800 mm bei einer Bau­hö­he von 350 mm auf Beton­fe­stig­keit am Zylin­der zu prü­fen. Fer­ner wur­de die Was­ser­un­durch­läs­sig­keit, Maße, Ober­flä­chen­be­schaf­fen­heit geprüft.

Prüf­zeug­nis Mini­ko­nus-Ein­stieg-DN800

Daten­blatt

Wir pro­du­zie­ren auch Abdeck­plat­ten mit Ein­steig DN 800 mm. Die­se haben eine Bau­hö­he von 200 mm und sind nach DIN FB 101 LM1-3 belast­bar.

eckiger KonusAlter­na­tiv zu run­den Ein­stieg pro­du­zie­ren wir auch ecki­ge Auf­bau­tei­le. Die­se sind beson­ders geeig­net für Beton­schäch­te mit gro­ßen Ein­bau­tei­len z. B. Arma­tu­ren

 
˄
service_ät_beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück Kontakt