Menü
Vorlesen

Druckentwässerung – Fertigteilschacht

Pumpenschacht für Abwasser

DN 1000 mm

- mit Anschluss für außen­lie­gen­den Absturz

Aus­füh­rungs­ar­ten:
- nur Fer­tig­teil­schacht
- Beton­schacht mit ein­ge­bau­ten Druck­ab­gang (Ein­bau­satz)
- Beton­schacht mit Pump­en­ein­rich­tung kom­plett
- Beton aus­ge­klei­det mit GFK

Systemzeichnung Pumpenschacht

Ver­set­zen mit drei Trans­port­ha­ken 1,5 – 2,5 to.

Wei­te­rer Auf­bau mit Norm­bau­tei­len DIN V 4034–1

Standard - Druckentwässerungs - SchachtStan­dard – Druck­ent­wäs­se­rungs – Schacht
Monolithisch betoniertes Element mit SchlammbackenMono­li­thisch beto­nier­tes Ele­ment mit Schlamm­backen
mit eingebauten Druckabgang; hier: für Doppelpumpen Anlagemit ein­ge­bau­ten Druck­ab­gang; hier: für Dop­pel­pum­pen Anla­ge
Transportanker sind eingebautTrans­portan­ker 1,5–2,5 to.

Vorteil Betonschacht

Ja, wir sind Her­stel­ler von Beton­schäch­ten. Beton ist unein­ge­schränkt gegen häus­li­ches Abwas­ser bestän­dig. Es ist kei­ne Beschich­tung nötig.

Gewicht

Die Gru­be für den Pum­pen­schacht wird für gewöhn­lich mit­tels eines Bag­ger aus­ge­ho­ben. Dann kann die­ser auch den Beton­schacht in die Gru­ben heben. Der gro­sse Vor­teil von dem höhe­ren Gewicht ist das der Schacht nicht auf­schwim­men kann.

Einbau

Der Ein­bau des Beton­schacht ist unkom­pli­ziert. Es kann der anste­hen­de Boden fast immer wie­der direkt im Arbeits­raum ein­ge­baut wer­den. Kunst­stoff­schäch­te müs­sen mit nicht­bin­di­gen Böden ein­ge­baut wer­den. So muss der aus­ge­bag­ger­te Boden oft­mals abge­fah­ren und depo­niert wer­den. Auch ist auf die Lage­sta­bi­li­tät beim Ein­bau zu beach­ten.

Verkehrsbelastung

Beton­schäch­te sid unein­ge­schränkt mit LKW-Ver­kehr einer Auto­bahn­zu bela­sten. Das ist Stan­dard bei Beton. Bei ande­ren Mate­ria­li­en sind dick­wan­di­ge und somit teue­re Schäch­te ein­zu­bau­en. Die Last wird über Beton­plat­ten abge­tra­gen.

Erweiterbar in der Höhe
Beton-Pum­pen­schäch­te kön­nen mit­tels Stan­dard­auf­bau­tei­le an jede Ein­bau­tie­fe ange­passt wer­den. Die­se Tei­le kön­nen Sie gün­stig bei jedem Bau­stoff­händ­ler ider Beton­werk kau­fen. Schäch­te aus ande­ren Mate­ria­li­en sind nicht ein­fach in der Höhe erwei­ter­bar.

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen sie o. g. Aus­füh­rung auch als Dop­pel­pum­pen­an­la­ge erhal­ten.

Anwendungsbeispiel: Einliegerwohnung mit Schützenhalle
Anwen­dungs­bei­spiel: Ein­lie­ger­woh­nung mit Schüt­zen­hal­le
Druckleitungsauslauf
˄
service@beton-tille.de
Kontakt/Anfahrt Suche Top zurück
 Menü